Tobias Kamke verlor in Stuttgart mit 2:6 und 3:6 gegen Juan Mónaco. Foto: dpa

Tennisprofi Tobias Kamke ist beim ATP-Turnier in Stuttgart im Achtelfinale ausgeschieden.

Stuttgart - Tennisprofi Tobias Kamke ist beim ATP-Turnier in Stuttgart im Achtelfinale ausgeschieden. Der Lübecker unterlag am Donnerstag dem an Nummer zwei gesetzten Argentinier Juan Mónaco in zwei Sätzen 2:6, 3:6. Gegen den Weltranglisten-14. war Kamke in der 84 Minuten dauernden Partie besonders bei langen Ballwechseln ohne Chance. Der 26-Jährige hatte sich zuvor durch einen Sieg über den Italiener Flavio Cipolla in die zweite Runde des Turniers auf dem Weissenhof gespielt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: