Wirbt für die Corona-Impfung: Angela Merkel Foto: AFP/JOHN MACDOUGALL

Die Bundesregierung will in der kommenden Woche noch einmal verstärkt für die Corona-Schutzimpfung werben. Angela Merkel appelliert mit Vehemenz an die Bevölkerung.

Berlin - Vor dem Start einer bundesweiten Impfaktionswoche hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an die Menschen appelliert, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Nur eineinhalb Jahre nach dem ersten Auftauchen des Virus in Deutschland sei heute ausreichend zuverlässiger und wirksamer Impfstoff vorhanden, sagte Merkel am Sonntag in ihrem wöchentlichen Video-Podcast. Hausärzte und mobile Impfteams stünden bereit. „Ich bitte Sie daher: Schützen Sie sich selbst und andere. Lassen Sie sich impfen. Jetzt“, sagte die Kanzlerin.

Mehr als vier Millionen Menschen am Virus erkrankt

Seit Beginn der Pandemie seien in Deutschland mehr als vier Millionen Menschen an dem Virus erkrankt und mehr als 90.000 daran gestorben, erklärte Merkel. Die Zahlen stünden für „enormes Leid und tiefe Trauer“. Hinzu komme, dass viele Bürgerinnen und Bürger auch nach einer Infektion noch an Spätfolgen litten. Es sei ein „Riesenerfolg“, dass inzwischen mehr als 55 Millionen Menschen in Deutschland Impfangebote wahrgenommen hätten und mehr als 50 Millionen von ihnen sogar vollständig geimpft seien.

Merkel: „Mehr Menschen überzeugen“

Allerdings sei die Zahl der Infektionen und der Erkrankungen in den vergangenen Wochen leider wieder gestiegen, sagte die Bundeskanzlerin. Und von denjenigen, die im Krankenhaus oder auf der Intensivstation behandelt werden müssten, seien die allermeisten ungeimpft. „Um gut durch Herbst und Winter zu kommen und um das Virus dann auch dauerhaft unter Kontrolle zu bekommen, müssen wir daher noch mehr Menschen überzeugen, sich impfen zu lassen“, betonte sie.

Die Bundesregierung will in der kommenden Woche noch einmal verstärkt für die Corona-Schutzimpfung werben. Bundesweit soll es an vielen Orten möglichst niedrigschwellige Impfangebote geben, beispielsweise in Einkaufszentren.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.