Android WhatsApp will alte Daten löschen

Von red 

Wer alte WhatsApp-Daten behalten will, sollte sie vor dem 12. November manuell sichern. Foto: dpa
Wer alte WhatsApp-Daten behalten will, sollte sie vor dem 12. November manuell sichern. Foto: dpa

Der Messenger-Dienst WhatsApp will in der Android-Version alte Daten aus Google Drive löschen. Wie Sie Fotos, Videos und Chatverläufe noch rechtzeitig sichern können, sehen Sie im Video.

Stuttgart - Android-Nutzer aufgepasst: Vom 12. November an will WhatsApp Daten löschen, die älter als ein Jahr und auf Google Drive gespeichert sind. Damit wären Fotos, Videos und Chatverläufe nicht mehr abrufbar. Wer diese behalten möchte, muss ein manuelles Backup erstellen.

Die Löschaktion betrifft aber lediglich Android-Smartphones, deren Whatsapp-Daten länger als ein Jahr nicht mehr gespeichert wurden. Auf der sicheren Seite sind also Nutzer, die ihre Daten in kürzeren Intervallen als Backup sichern oder alle Daten zusätzlich auf ihrem Gerät speichern.

Wer sichergehen möchte, dass auch wirklich nichts verloren geht, sollte seine Einstellungen überprüfen. Was genau zu tun ist, sehen Sie im Video.

Lesen Sie jetzt