Der Fanclub freut sich: Äffle und Pferdle sollen bald auf einer Ampel in Stuttgart leuchten. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Nach jahrelanger Vorgeschichte sollen Äffle und Pferdle in Stuttgart eine Ampel bekommen. Am Donnerstag wird die entsprechende Empfehlung aus dem Petitionsausschuss dem Landtag vorgelegt. Welche anderen Ampelfiguren gibt es schon?

Stuttgart - Jahrelang hat der „Äffle und Pferdle“-Fanclub für eine Symbolampel in Stuttgart gekämpft. Zunächst erfolglos. So zumindest sah es noch vor einigen Monaten aus. Ausgerechnet der aus dem Schwabenland stammende Staatssekretär Steffen Bilger hatte Anfang des Jahres im Namen der Bundesregierung die Sonderwünsche zu regionalem Ampeleigensinn mit erhobenem Paragrafen-Zeigefinger abgeschmettert. Aus Gründen der Unfallverhütung sei die Vielfalt bei Ampeln untersagt. Daraufhin machten die Fans der Schwabenstars noch mehr Druck. Warum sollte die Idee in Stuttgart blockiert werden, obwohl es andernorts schon Ampeln mit besonderen Figuren gibt?

Am Donnerstag wird der Landtag um Zustimmung gebeten

Anfang Juni kam es dann zu einem Kompromiss. Nach einer Sitzung des Petitionsausschusses im baden-württembergischen Landtag zeichnete sich eine überraschende Lösung ab, an die kaum jemand noch glauben wollte. Verkehrsminister Winfried Hermann sagte zu, ein Sonderlichtzeichen mit den Zeichentrickstars zu akzeptieren – allerdings darf diese Ampel nicht für sich allein stehen und es dürfen dabei für die öffentliche Hand keine Kosten entstehen.

Am Donnerstag wird die Empfehlung aus dem Petitionsausschuss nun – gemeinsam mit anderen Petitionsdrucksachen – dem Landtag vorgelegt. Die Zustimmung des Landesparlaments ist der letzte notwendige Schritt, um das Vorhaben abzusegnen. In der Regel folge der Landtag den Beschlussempfehlungen aus dem Petitionsausschuss, sagte ein Landtagssprecher unserer Zeitung. Mit Widerspruch werde nicht gerechnet.

Welche anderen Symbolampeln es in Deutschland schon gibt, sehen Sie unserer Bilderstrecke.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: