Seit Herbst 2019 sind Oliver und Amira Pocher verheiratet. Foto: imago images / Future Image

Der Humor von Oliver Pocher ist nicht jedermanns Geschmack. Ehefrau Amira stellt aber klar: "Ich habe mich noch nie für ihn geschämt."

Über den Humor von Comedian Oliver Pocher (42) scheiden sich bekanntlich die Geister - und das nicht erst seit er sich in der Corona-Krise auf Instagram regelmäßig Influencer vornimmt. Ehefrau Amira Pocher (27) sieht das jedoch gelassen. "Wir haben einen ähnlichen Humor und können uns wunderbar Pointen zuspielen, das passt", erzählt sie dem Magazin "Gala". Beste Voraussetzungen also für die Late-Night-Show "Pocher - gefährlich ehrlich!" (erstmals am Fr, 15. Mai, 23:15 Uhr, RTL), in der Amira als Sidekick dabei ist. Sie meint sogar: "Sollte Olli es übertreiben, werde ich natürlich eingreifen."

Den Film "Vollidiot" mit Oliver Pocher gibt es hier!

Bei Oliver Pocher kann der Fremdschämfaktor schon mal hoch liegen. Doch auch damit hat seine Ehefrau kein Problem. "Ich hab' Olli schon als Freddie Mercury, als Britney Spears, als Prolet mit Po-Ritze gesehen - aber ich habe mich noch nie für ihn geschämt. Er ist halt so. So habe ich ihn kennengelernt, und ich liebe ihn so, wie er ist", erzählt sie "Gala" weiter.

So beweist Olli seine Liebe

Die ersten zwei Jahre hielt der Comedian seine Beziehung zu der Halb-Ägypterin, Halb-Österreicherin in der Öffentlichkeit geheim. Das verriet das Paar jüngst im gemeinsamen Podcast "Die Pochers hier!". Darüber sagt die 27-Jährige heute rückblickend zu "Gala": "Auch wenn das weh tat - Olli hat immer alles getan, um mich glücklich zu machen. Vom Helikopterflug in Las Vegas bis zur Filmauswahl bei Netflix. Egal, welchen Wunsch ich hatte, er hat ihn mir erfüllt und mir damit gezeigt, dass ich seine Nummer 1 bin!"

Der 42-Jährige lässt Taten sprechen. "Wenn er mit mir im Auto nach Österreich fährt, um meine Mutter zu besuchen, oder mit mir nach Ägypten fliegt, um meinen Vater kennenzulernen. Damit zeigt er mir einfach, was Liebe ist", so Amira Pocher weiter. "Wenn er sieht, dass mir etwas sehr am Herzen liegt und er mich damit glücklich macht, dann macht er es immer irgendwie möglich."

Im Herbst 2019 haben die Pochers auf den Malediven geheiratet. Am 11. November 2019 kam ihr gemeinsamer Sohn auf die Welt, wie sie via Instagram verkündeten. Pocher bringt zudem drei Kinder aus seiner früheren Beziehung mit Alessandra Meyer-Wölden (37) mit in die Ehe.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: