Könnte für den VfB Stuttgart das „Tor des Monats“ April erzielt haben: Alexandru Maxim. Foto: Pressefoto Baumann

Bereits im Februar ging die Auszeichnung für das „Tor des Monats“ der ARD-Sportschau an einen Spieler des VfB Stuttgart – damals war es der traumhafte Treffer von Josip Brekalo in Heidenheim. Nun ist erneut ein Tor der Roten nominiert.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart wartet derzeit nicht nur mit guten Ergebnissen in der 2. Bundesliga auf – auch die Art und Weise ist oftmals äußerst sehenswert. So könnte es bereits zum zweiten Mal in der laufenden Spielzeit ein VfB-Treffer sein, dem bei der ARD-Sportschau der Titel „Tor des Monats“ zuteil wird.

War es im Februar noch der herrliche Distanzschuss von Josip Brekalo, der von den Zuschauern und Fans zum schönsten Tor gekürt wurde, darf sich nun Alexandru Maxim durchaus berechtigte Hoffnungen machen, den Titel zwei Monate später erneut an den Neckar zu holen.

Tippen Sie hier die Aufstiegsendspiele der 2. Bundesliga!

Am 29. Spieltag gelang dem 26-jährigen Rumänen beim 3:2-Auswärtserfolg in Bielefeld eine spektakuläre Aktion, als er den Ball aus gut 40 Metern ins leere Tor beförderte – der Treffer war nicht nur wunderschön anzuschauen, sondern ebenso ein ganz entscheidender Moment auf dem Weg zum wichtigen Sieg bei der Arminia.

Hier können Sie für Alexandru Maxim bei der Wahl zum „Tor des Monats“ abstimmen.

VfB Stuttgart - 2. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: