Die Feuerwehr musste wegen einer Explosion in Albstadt ausrücken. Foto: SDMG

Bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus im schwäbischen Albstadt (Zollernalbkreis) ist am Samstag ein Mann ums Leben gekommen.

Albstadt - Bei einer Explosion mit anschließendem Brand in einem Einfamilienhaus in Albstadt (Zollernalbkreis) ist am Samstag ein Mann ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei handelt es sich vermutlich um den 65-jährigen Bewohner des Hauses. Er soll allein gewesen sein. Andere Menschen waren demnach nicht in dem Gebäude. Die Ursache der Explosion war zunächst unbekannt. „Es gibt viele Möglichkeiten“, sagte ein Polizeisprecher. Einen Anschlag schloss er jedoch aus. Kripo-Beamte untersuchten den Brandort auf mögliche Hinweise auf ein Unglück oder Suizid.

Die Feuerwehr war gegen 13 Uhr alarmiert worden. „Es kam zu einem explosionsartigen Brandausbruch“, sagte ein Polizist. Im brennenden Haus entdeckten Feuerwehrleute den Mann, den sie jedoch nur noch tot bergen konnten. Das Gebäude brannte größtenteils aus. Es entstand ein Schaden in „sechsstelliger Höhe“. Nachbarhäuser waren der Polizei zufolge nicht gefährdet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: