Erholung und Wandern im Allgäu Foto: Scheidegg-Tourismus

Was gibt es Schöneres, als sich im noch warmen Frühherbst auf Wanderschaft zu begeben? Scheidegg, die Sonnenterrasse überm Bodensee, ist dafür das perfekte Ziel.

Die geographische Lage Scheideggs ist einmalig: Der pittoreske heilklimatische Kurort thront auf einem Hochplateau über dem Bodensee und ist eine der sonnenverwöhntesten Gemeinden der Republik. Und wenn das allein schon Grund genug ist, sich hier mal eine Auszeit zu gönnen, nehmen die guten Gründe insbesondere für Freunde des gepflegten Wanderns überhaupt kein Ende. Wohin man von Scheidegg aus auch schaut und läuft: Wanderparadiese überall – und abwechslungsreiche obendrein. Es gibt in Deutschland kaum ein anderes Wandergebiet, das dermaßen viele unterschiedliche Präferenzen seiner Wandergäste bedienen kann. Die Vielfalt an Natur-, Kultur und Genusserlebnissen ist überwältigend!

Grenzenlose Wanderfreude: Wandertrilogie Allgäu, Kapellenweg und Käsestraße

Drei Hauptrouten, die auf 870 Kilometern quer durchs ganze Allgäu führen, verteilt auf neun so genannte Trilogieräume und 51 Etappen: das ist die Wandertrilogie Allgäu. Scheidegg liegt im Triologieraum der Wasserreiche und gewährt einen attraktiven Zutritt zum gesamten Wandergebiet. Sanfte Hügel im Norden, die Hochebenen, das Voralpenland und schließlich das Gebirge bieten unterschiedlichste Landschaftsformen und unvergessliche Wandererlebnisse. Bei der Etappenwahl können problemlos die gegebene Kondition, der Schwierigkeitsgrad und die gewünschte Dauer der jeweiligen Wanderung berücksichtigt werden.

In der unmittelbaren Umgebung Scheideggs wartet ein 100 Kilometer langes Wegenetz auf die wandernde Erkundung. Besonders beliebt sind die ökumenischen Kapellenwanderwege, die 13 regionale Kapellen verbinden und Wanderern neben dem herrlichen Naturerlebnis auch innere Einkehr und Besinnung ermöglichen: Wege für Leib und Seele eben.

Genussfreunde sollten unbedingt in der Region der Allgäuer Käsestraße wandern. Hier liegen Sennereien, Hofläden und Gasthöfe stets direkt auf dem Weg und man kann sich überall an dem wunderbaren Aroma des echten Allgäuer Bergkäses erfreuen, dessen tierische Primär-Produzenten man zuvor auf saftigen Wiesen begrüßt hat.

Gut gelaunt den Herbst genießen: Von Wasserwegen und Wanderwochen

Die Umgebung von Scheidegg ist wasserreich und es gibt wirklich großartige Wandertouren entlang von verwunschenen Tümpeln, Ruhe vermittelnden Teichen, plätschernden Bächen, wilden Flüsschen und rauschenden Wasserfällen. Die Westallgäuer Wasserwege sind ein Geheimtipp für wasserliebende Wanderfreunde!

Das detaillierte Programm der Wanderwochen kann auf der Website heruntergeladen werden. Eine Anmeldung zur gewählten Tour ist bis 12 Uhr am Vortag bei der Tourist-Information der anbietenden Gemeinde möglich.

Weitere Informationen zu Ihrem Wanderurlaub in Scheidegg finden Sie auf der übersichtlichen Website des Kurortes.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: