Etwas Urlaubsfeeling gibt es bei der Münchinger Sommernacht. Foto: dpa

Urlaubsfeeling zuhause: in Münchingen ist am Freitag, 5. August, wieder die Sommernacht. Geschäfte sind länger geöffnet, es gibt Musik, Tanz – und ein offenes Museum.

Korntal-Münchingen - In Münchingen ist am Freitag, 5. August, wieder Sommernacht. Bei verschiedenen Aktionen und Angeboten rund um das Heimatmuseum in der Kirchgasse können die Besucher Kurzurlaub in der Heimat machen. Von 19 Uhr an haben das Museum, der Heimatverein und die Stadtbücherei ein Programm vorbereitet. Das Duo Silberschatten spielt keltische Harfe und Mandola; zur Musik gibt es kurze poetische Lesungen . Die Band tritt jeweils um 19, 20.30 und 22 Uhr im Heimatmuseum auf. Der Heimatverein, der auch sein Jahresfest feiert, bietet dazu Sekt mit Met und einen mediterranen Imbiss an. An der Stadtbücherei ist ein Flohmarkt, die Bücherei ist darüber hinaus geöffnet. Im Heimatmuseum ist außerdem zwischen 18 und 22 Uhr die laufende Ausstellung „Vom Korn der frühen Jahre“ zu sehen.

Auch anderswo gibt es am Freitagabend Musik: Am Stiegelplatz kann von 18 Uhr an zu Soul- und House-Klängen getanzt werden. In der Hauptstraße gibt es ebenfalls Live-Musik. Und wer stattdessen gerne bummeln möchte, kann auch das tun – die Geschäfte haben bis 23 Uhr geöffnet.

Wegen der langen Einkaufsnacht gibt es einige Verkehrsbehinderungen: Zwischen 15 und 24 Uhr ist die Hauptstraße in den Bereichen zwischen der Einmündung Gaisgasse und dem Parkplatz der Firma Lauster gesperrt. Auch die Marktstraße ist bis zur Einmündung der Schmalen Straße nicht befahrbar. Auch halten dürfen Autofahrer dort nicht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: