Eine „Pegasus“-Maschine musst ein Düsseldorf geräumt werden. Foto: imago images/Sven Simon/FrankHoermann

Am Samstagmittag landet ein Flugzeug der türkischen Airline „Pegasus“ auf dem Düsseldorfer Flughafen. Dabei entdeckt ein Mitarbeiter des Airports einen brennenden Reifen an der Maschine.

Düsseldorf - Wegen eines brennenden Reifens ist ein Flugzeug am Airport in Düsseldorf evakuiert worden. Bei der Landung der Maschine der türkischen Airline „Pegasus“ am Samstagnachmittag habe ein Flughafenmitarbeiter den brennenden Reifen entdeckt, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Airports.

Der Pilot habe daraufhin die 163 Insassen angewiesen, das Flugzeug zur Sicherheit über die Notrutschen zu verlassen. Bei Eintreffen der Feuerwehr seien bereits keine Flammen mehr festgestellt worden, alle Passagiere blieben unverletzt. Warum der Reifen brannte, war zunächst unklar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: