Noch beim VfB Stuttgart, aber auf dem Abflug: Ibrahima Traoré Foto: dpa

Dass Ibrahima Traoré in der kommenden Saison bei Borussia Mönchengladbach spielt, war schon länger klar. Jetzt ist der Transfer des scheidenden VfB-Spielers unter Dach und Fach. Der Vertrag läuft bis 2018.

Dass Ibrahima Traoré in der kommenden Saison bei Borussia Mönchengladbach spielt, war schon länger klar. Jetzt ist der Transfer des scheidenden VfB-Spielers unter Dach und Fach. Der Vertrag läuft bis 2018.

Stuttgart/Mönchengladbach - Raus ist es schon länger, aber jetzt auch offziell: Flügelspieler Ibrahima Traoré verlässt den VfB Stuttgart und wechselt zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

Wie die Borussia am Montag bekanntgab, erhält der 25 Jahre alte Offensivmann einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018. Damit haben die Gladbacher ihren Wunschspieler, der schon im Winter verpflichtet werden sollte, für die kommenden Jahre an Bord.

„Traoré ist ein extrem schneller Außenbahnspieler, mit dem wir in der Offensive noch flexibler werden“, sagte Sportdirektor Max Eberl. Traoré, dessen Vertrag in Stuttgart im Sommer ausläuft, hat in bislang 71 Bundesligaspielen für den VfB sechs Treffer erzielt. 2011 war er vom FC Augsburg an den Neckar gekommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: