Julian Nagelsmanns Richtung ist klar – vorwärts und nach oben soll es gehen Foto:  

Neben Siegen und Niederlagen gibt es in der Welt des Sports auch reichlich absurdes, seltsames und lustiges. Daher kürt unsere Sportredaktion mit einem Augenzwinkern die Sportsfreundin oder den Sportsfreund des Tages. Heute: Julian Nagelsmann mit seinem ganz speziellen Fortbewegungsmittel.

Stuttgart - Christian Streich kommt in Freiburg in der Regel mit dem Rad zum Training und schaut Leute noch immer herrlich verdutzt an, die ihn auf diese angebliche Besonderheit ansprechen – nun beweist ein weiterer Kollege Streichs, dass man auch als Bundesliga-Trainer nicht immer mit dem Auto unterwegs sein muss.

Lesen Sie hier: Das sagt Christian Gentner über eine mögliche Rückkehr zum VfB

Julian Nagelsmann nutzt nach den Arbeitstagen bei RB Leipzig hin und wieder ein elektrisches Skateboard für den Heimweg. „Wenn die Fans mich durch die Stadt fahren sehen, fangen sie an zu lachen. Sie können nicht glauben, dass der Trainer mit dem Skateboard unterwegs ist“, sagt Nagelsmann. Der 32-Jährige ist eigenen Angaben zufolge talentiert unterwegs. „Ich bin ziemlich gut darin, weil ich auch Snowboard fahre, das ist ähnlich“, sagt Nagelsmann. Außerdem sei er gerade dabei, seinen Pilotenschein für Leichtflugzeuge zu machen.

Lesen Sie hier aus unserem Plus-Angebot: Das Interview mit VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo

Dass Nagelsmann fortan mit dem Flugzeug zum Training kommt, gilt aber als ausgeschlossen. Er bleibt beim Elektro-Skateboard – und hofft dabei auf seinen Wegen durch Leipzig sicher auf ein paar Analogien zum Kerngeschäft: Die gibt es dann, wenn seine Profis von RB Leipzig sich auf dem Platz von nix und niemandem aufhalten lassen. Wenn sie ordentlich ins Rollen kommen. Wenn ihnen kein Weg zu weit ist. Wenn der Eigenantrieb stets hoch ist. Wenn sie Steher-Qualitäten haben. Wenn sie das Tempo hochhalten und dabei auch noch technisch sauber agieren. Und wenn sie, sollten sie doch mal hinfallen, gleich wieder aufstehen.

Dann, ja dann, könnte RB Leipzig am Ende doch noch Meister werden. Und Nagelsmann einen Skateboard-Corso durch die Stadt ausrufen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: