Foto: dpa

Zwischenzeitlich ging auf der A2 bei Hannover nichts mehr: Ein Hochzeitskorso hatte ist mit Warnblinklicht auf allen Fahrstreifen gefahren.

Hannover - Ein Hochzeitskorso hat den Verkehr auf der Autobahn 2 bei Hannover am Samstag zwischenzeitlich zum Erlahmen gebracht. Zeitweise seien auf allen Fahrbahnen Autos der Hochzeitsgesellschaft gefahren - mit etwa 80 Kilometern pro Stunde und blinkendem Warnlicht, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dadurch sei der Verkehr zwischen den Anschlussstellen Wunstorf-Kolenfeld und Hannover-Herrenhausen blockiert worden. Eine Autofahrerin habe die Beamten über die Verkehrsbehinderung informiert, hieß es. Eine eingeleitete Fahndung sei jedoch ohne Erfolg geblieben. Es sei ein Verfahren wegen des Verdachts der Nötigung eingeleitet worden.

Lesen Sie auch: Ludwigsburg – Hochzeitsteilnehmer kritisieren Polizei

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: