Auf los geht es los: Auch für den diesjährigen Stuttgart-Lauf 2017 ist alles vorbereitet. Foto: Lichtgut/Verena Ecker

Auf die Plätze, fertig, los: Am Wochenende findet der 24. Stuttgart-Lauf statt. Rund 15.500 Teilnehmer haben sich bereits angemeldet. Für die Sportveranstaltungen werden Straßen gesperrt und Umleitungen eingerichtet. Wir zeigen, wann und wo.

Stuttgart - Bereits zum 24. Mal findet am 24. und 25. Juni der Stuttgart-Lauf statt, der wieder zu vielen Umleitungen und Sperrungen führen wird. Besonders betroffen sind die Stadtteile Untertürkheim, Bad Cannstatt, Hofen, Mühlhausen und Münster: Die Strecke des Halbmarathons führt vom Start auf der Benzstraße eben durch diese Stadtteile und zurück ins Ziel in der Mercedes-Benz Arena. Dieser Weg hat schon Tradition, er erinnert an die Marathonstrecke der Leichtathletik-Weltmeisterschaft im Jahre 1993.

Die Benzstraße ist am Samstag, 24. Juni, in der Zeit von 12.30 bis zirka 18 Uhr zwischen Mercedesstraße und Anschluss B14 gesperrt. Der Martin-Schrenk-Weg ist von 12.30 bis etwa 18.30 Uhr gesperrt. Mit den größten Verkehrsbehinderungen ist am Sonntag zu rechnen. Von 6.30 Uhr an werden bis teilweise 14 Uhr viele Straßen gesperrt.

Stadtbahnen fahren nicht ihre üblichen Strecken

Auch beim Öffentlichen Nahverkehr müssen sich die Fahrgäste auf einige Änderungen einstellen. Die Stadtbahnlinie U2 fährt zwischen 8 und 10 Uhr nur zwischen Botnang und Gnesener Straße sowie zwischen Neugereut und Obere Ziegelei.

Die U13 fährt bis 12.30 Uhr nur zwischen Hedelfingen und Wilhelmsplatz Bad Cannstatt. Weiter bis Feuerbach Pfostenwäldle fährt in dieser Zeit keine U13. Fahrgäste können auf die U6 ausweichen. Zwischen Wilhelmsplatz und Pragsattel fahren Busse als Ersatzlinie U13 E. Die U14 fährt zwischen 8 und 12 Uhr nur zwischen Heslach Vogelrain und Münster Rathaus sowie zwischen Neckargröningen und Mühlhausen.

Busse werden umgeleitet

Die Buslinie 45 bedient bis gegen 12.30 Uhr die Haltestellen Neckar-Park, Fritz-Walter-Weg, Elwertstraße, Bad Cannstatt Bahnhof und Veielbrunnenweg in beiden Richtungen nicht. Die Buslinie 52 wird zwischen 7.30 und etwa 12.30 Uhr ab Cannstatt in Richtung Hallschlag umgeleitet. Die Haltestelle Badstraße kann nicht bedient werden. Die Buslinie 54 fährt nur zwischen Freiberg und Mühlhausen sowie in Neugereut zwischen Marabustraße und Nixenweg. Die Haltestellen Hofen, Auwiesen und Max-Eyth-See können von der Linie 54 nicht bedient werden.

Die Buslinie 56 wird bis Betriebsschluss im Einzelfall umgeleitet. Zwischen Wilhelmsplatz und Mercedes-Benz-Welt fährt die Linie 56 in beiden Richtungen nicht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: