Bitteres Ende für den 1. FC Kaiserslautern in der 2. Fußball-Bundesliga. Foto: dpa

Der 1. FC Kaiserslautern ist zum ersten Mal in seiner Geschichte in die 3. Liga abgestiegen. Die Niederlage bei Arminia Bielefeld bedeutet letztlich den historischen Abstieg.

Bielefeld - Der erstmalige Absturz des 1. FC Kaiserslautern in die 3. Fußball-Liga ist perfekt. Der viermalige deutsche Meister unterlag am Freitag bei Arminia Bielefeld mit 2:3 (1:0) und kann dem Abstieg bei acht Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz an den ausstehenden zwei Spieltagen nicht mehr entrinnen.

Vor 21 404 Zuschauern durften die Pfälzer nach einem Doppelschlag von Sebastian Andersson in der 37. und 54. Minute auf ein Wunder hoffen. Doch Fabian Klos mit einem verwandelten Handelfmeter (63.), Andreas Voglsammer (70.) und erneut Klos (90.+3) zerstörten mit ihren Toren die letzten Hoffnungen und lassen die Arminia nun sogar vom Aufstieg träumen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: