Jerome Kiesewetter (links) und Martin Harnik vom VfB Stuttgart jubeln beim Testspiel-Erfolg beim TSV Ilshofen. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart hat ein Testspiel am Donnerstagabend beim Verbandsligisten TSV Ilshofen mit 13:0 gewonnen. Bester Torschütze war Daniel Didavi. Der Trainer Alexander Zorniger war vor allem in der Abwehr auf Experimente angewiesen.

Ilshofen - Für den VfB Stuttgart stand am Donnerstagabend ein Testspiel beim Verbandsligisten TSV Ilshofen an. Bei hochsommerlichen Temperaturen hatte der Erstligist vor den etwa 3000 Zuschauern keine Probleme und siegte locker mit 13:0. Bester Torschütze war Daniel Didavi, der dreimal traf. Jerome Kiesewetter schwang sich unterdessen mit zwei Toren zum nun besten Torjäger der Vorbereitung auf.

Im Spiel gegen den unterklassigen Gegner musste VfB-Trainer Alexander Zorniger vor allem in der Abwehr experimentieren, weil die Innenverteidiger Antonio Rüdiger, Georg Niedermeier und Timo Baumgartl derzeit alle verletzungsbedingt fehlen und Neuzugang Emiliano Insua noch nicht genug fit ist.

Also spielten in der ersten Hälfte Daniel Schwaab und Stephen Sama, in der zweiten Hälfte Adam Hlousek und Mart Ristl in der Innenverteidigung.

Hier die Torfolge aus Sicht des VfB Stuttgart: 1:0 Christian Gentner (18. Minute), 2:0 Eigentor (29.), 3:0 Filip Kostic (32.), 4:0 Daniel Ginczek (43.), 5:0 Stephen Sama (45.), 6:0 Daniel Didavi (58.), 7:0 Martin Harnik (63.), 8:0 Daniel Didavi (68.), 9:0 Kevin Stöger (70.), 10:0 Daniel Didavi (72.), 11:0 Jerome Kiesewetter (77.), 12:0 Martin Harnik (82.), 13:0 Jerome Kiesewetter (87.).

Die Aufstellung des VfB in Hälfte eins: Odisseas Vlachodimos – Florian Klein, Daniel Schwaab, Stephen Sama, Adam Hlousek – Alexandru Maxim, Carlos Gruezo, Christian Gentner, Filip Kostic – Jan Kliment, Daniel Ginczek.

Die Aufstellung des VfB in Hälfte zwei: Odisseas Vlachodimos – Arianit Ferati, Mart Ristl, Adam Hlousek, Philip Heise – Lukas Rupp, Serey Dié, Daniel Didavi, Kevin Stöger – Martin Harnik, Jerome Kiesewetter.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: